Von Innen heraus möchte das Handeln sprudeln. 

„Entweder – oder“ durch ein „sowohl – als auch“ ersetzt, 

öffnet vollkommen neue Räume.

 

 Im Wunsch die Welt zu durchdringen,

wird die Option des Gewahrseins im Moment

zur einzig möglichen Konstante.